Gefühle

Doch was sind das für Gefühle, von denen du redest? Sind es solche die aufleben, sobald du an das Mädchen von damals denkst? Oder solche die dich erwischen, wenn du an das Mädchen von heute denkst? Oder sind es doch nur Illusionen, wirre Träume vermischt mit längst vergangenen Erinnerungen? Oder ist es sogar nur die Erinnerung an jenen Gefühlen?

Es bleibt die Erinnerung an Euch, die Erinnerung an vergangenen Zeiten die sich im nach hinein immer besser anfühlen als sie damals wirklich waren. Doch das Herz wird dich schon nicht täuschen, da es in der Gegenwarts-Form spricht – wenn du es denn zulässt. Es wird dir zeigen, wonach du dich sehnst, ohne dir zu sagen, ob du es wirklich wagen sollst. Vielleicht belässt du es ja dabei und lässt dich davon tragen wie ein Luftboot durch die tristen, dunklen Tage die uns nun bevor stehen. Vielleicht verlässt dich aber auch der Mut sobald du in Gedanken mit den Folien unseres Lebens spielst. Den Folien, die den Alltag darstellen, auf denen du dein Zukunfts-Ich projektierst. Vielleicht wird sich diese Projektion in Luft auflösen, in die Luft, die dich durch den Herbst trägt.

Erinnerungen sind schön, doch sei achtsam. Man kann mit ihnen, aber nicht in ihnen leben. So solltest du dir sicher sein, bei jedem Traum, bei jedem Gedanken – es könnte der letzte seiner Art sein, da Beständigkeit nicht auf Sand wachsen kann. Sei aufmerksam, hör auf wenn es anfängt zu schmerzen. Und dabei ist hier nicht die Rede von dem bittersüßen Schmerz sondern von dem, der dich auffrisst, der dich morgens nicht aufstehen und nachts nicht einschlafen lässt. Ich rede von elektrischen Stößen in deinem Kopf die dich in den Wahnsinn treiben weil sie metallisch klappern und erlauben, dass die Stunden und Tage an dir vorbeiziehen als seist du in einem Zug gefangen ohne aussteigen zu können.

Lass die Collage in deinem Kopf wie sie ist, klaue nicht einzelne Teile davon um sie in der Gegenwart wieder zum Leben zu erwecken, lass die Geister ruhen; So konzentriere dich auf das echte Leben und belasse die Gedanken den Gedanken und die Erinnerungen der Vergangenheit.

Advertisements